KIELER GESCHICHTE(N)

Deine Geschichte(n) - für viele spannend und anregend, komisch oder anrührend!
Aufruf zum Mitmachen für Menschen von 10-100

Kurzbeschreibung des Gesamtprojekts
Die Bewohner Kiels werden gebeten ihre besonders persönliche Geschichte in und mit ihrer Stadt und ihren Menschen zu erzählen oder aufzuschreiben oder zu malen oder filmisch zu erzählen.
Das Projekt richtet sich an alle Generationen und Menschen aller Herkünfte und v ersucht alle vorhandenen vergleichbaren Aktivitäten zu erfassen und einzubinden. Menschen, die mitmachen möchten, aber selbst keine Geschichte liefern wollen oder dies nicht vermögen, können sich als Paten z. B. für Ältere, Einwanderer, ausländische Besucher betätigen und diesen Gruppen helfen, ihre Beiträge angemessen zu erfassen und zu präsentieren.
Die Geschichten werden gesammelt und in der Originalform auf dieser Internetplattform veröffentlicht und soweit erwünscht und möglich auch vertont, verfilmt oder szenisch aufbereitet.
Ausgewählte Präsentationen werden in der PUMPE, HANSA48, Hof Akkerboom, Kulturladen Leuchtturm und POPPENBURG und andernorts lokal vorgestellt.

I weiter im Text I